Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen (FB 03)

Aktion Bergzabern

Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

Aktion Bergzabern

Aktion Bergzabern Erika Roth Akton Bergzabern

Aktionstag  Altenpflege bei Pro Seniore in Bad Bergzabern

Zu Aktionen für einen flächendeckenden Tarifvertrag in der Altenpflege und die Begrenzung der Eigenanteile für pflegebedürftige Menschen in Altenpflegeheimen hatte der ver.di Fachbereich Gesundheit & soziale Dienste für den 20. November 2019 aufgerufen.

Die Arbeitsbedingungen und Löhne bei allen Anbietern stationärer und ambulanter Pflege müssen endlich auf ein anständiges Niveau gehoben werden – und das ohne die Pflegebedürftigen finanziell zu überlasten. Pflegebedürftigkeit darf nicht arm machen. Wir brauchen die Pflegevollversicherung für alle!

Ver.di ist aktiv, um diesen Forderungen Gehör zu verschaffen und um die Pflegebedürftigen und unsere Kolleg*innen in bisher nicht tarifgebundenen Einrichtungen und Diensten solidarisch zu unterstützen.

Dafür veranstaltete ver.di Pfalz am 20. November 2019 Aktion unter dem Motto: »…damit für alle mehr bleibt als ein Taschengeld!«.  Start war eine Kundgebung vor der Pro Seniore Residenz in Bad Bergzabern. Anschließend führte ein Demonstrationszug zum Schloss Bad Bergzabern, wo auf dem Platz Schlossplatz in der Königstraße die Abschlusskundgebung stattfand, begleitet von kreativen Aktionen. Mit dabei waren Beschäftigte, und Angehörige, Bewohner*innen der Seniorenresidenz und interessierte Bürgerinnen und Bürger.