OV Worms

Tarifverträge schützen

Tarifverträge schützen

Im Dezember und damit gerade rechtzeitig konnte bei der Stadt Worms der Personalüberleitungsvertrag auf die Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) „Entsorgung – und Baubetrieb der Stadt Worms“ abgeschlossen werden. Er trat zum 1.1.2020 in Kraft und damit zu dem Zeitpunkt, ab dem auch die AöR entstehen soll. 

Der Tarifvertrag sorgt dafür, dass für 440 Beschäftigte keine Nachteile durch den Betriebsübergang vom seitherigen städtischen Eigenbetrieb EBWO in die AöR entstehen. Bei den Verhandlungen wurden unsere Verdi-Kolleginnen und Kollegen Berthold Curdes, Peter Gertel, Matthias Immel, Angelika Mucha, Sarah Müller und Fabian Ritscher von den Gewerkschaftssekretären Achim Jung und Wolfgang Mayer begleitet. Neben einem 5-jährigen Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen sind das Übergangsmandat für den bisherigen Personalrat und das Rückkehrrecht für die Beschäftigten zur Stadt im Falle einer Auflösung der AöR oder deren Austritt aus dem Arbeitgeberverband wesentliche Inhalte der Vereinbarung.